Neuste Entwicklungen der Konsultationsvereinbarung betreffend grenzüberschreitenden Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen in Deutschland und der Schweiz während der COVID-19 Pandemie

Das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen SIF hat anfangs September 2021 mitgeteilt, dass im Hinblick auf die anhaltenden Massnahmen zur Bekämpfung der Corona Pandemie, die Konsultationsvereinbarung vom 11. Juni 2020 zwischen der Schweiz und Deutschland betreffend die Besteuerung von grenzüberschreitenden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer während der Corona-Pandemie mindestens bis zum 31. Dezember 2021 nicht gekündigt wird.

Zurück